Die Praxis

Das Ziel der Psychotherapie besprechen wir in den ersten Sitzungen der Therapie und überprüfen immer wieder, ob wir noch auf dem von uns vorgestelltem Weg sind. Je nach dem Thema das Sie mitbringen, werden Sie z. B. die Arbeit mit dem inneren Team kennen lernen, üben, wie Sie ihre Grenzen wahrnehmen und vertreten können, neue Verhaltensweisen ausprobieren, alte ablegen, vertraute Denkmuster in Frage stellen, beginnen anders über sich selbst zu denken, feststellen, dass Sie genauso viel Wert sind wie andere auch und sich entsprechend selbstfürsorglicher Verhalten. Ihnen werden Begriffe wie "Lern- und Entwicklungsaufgabe", "selbstgesetzte Hausaufgabe" und vielleicht auch "Traumagedächtnis" vertraut sein. 

 

Ein Ziel gibt es jedoch immer in der Psychotherapie: ich werde für Ihr Leben wieder überflüssig werden und Sie werden vielleicht so was sagen wie "war nett und hilfreich, aber, jetzt brauche ich keine Termine mehr". 

 

 

Ich hoffe, dass Sie sich in meiner Praxis wohl fühlen werden.

 

Bitte kommen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin.

In der Regel werden Sie mit keiner Wartezeit rechnen müssen.

Da ich jedoch auch für  Patienten und Patientinnen in Krisenzeiten da bin, kann es im Einzelfall zu ca. 15 minütiger Verzögerung kommen.

Ich hoffe hier auf Ihr Verständnis.

 

 

Diplom-Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Supervisorin / Lehrsupervisorin


Seit  1994  für Menschen jeden Alters  therapeutisch tätig. Erfahrung auf Akut-, Psychotherapiestationen, Tagesklinik und Ambulanz, als wissenschaftliche Mitarbeiterin, (Lehr-) Supervisorin, Vorgesetzte, Anleiterin, Kollegin, Lehrende und Lernende.
Geprägt durch eine verhaltenstherapeutische und systemische Ausbildung, div. Fortbildungen (u.a DBT nach Linehan, EMDR, IRRT) sowie meine Arbeit (seit 1995) als Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstrainerin für Erwachsene und Kinder (nach Sunny Graf) und kontinuierliche, regelmäßige Supervision.

 

Momentan habe ich leider keine festen Einzeltherapieplätze frei.

 

Druckversion | Sitemap
© i.hoyer 2023